skip to Main Content

Nachwuchsbasketballerinnen der SG Royals Südwest verlieren ihr erstes Bundesliga-Heimspiel gegen TS Jahn München

Dabei startete die neue Mannschaft der SG Royals Südwest optimal in ihr erstes Heimspiel der noch jungen Saison. Nach gewonnenem Hochball wurden gleich die ersten Punkte erzielt. In der Folge des ersten Viertels setzten sich die kleinen Royals leicht von Ihren Gegnerinnen ab und konnten ihren Vorsprung bis zur Halbzeitpause halten (16:10; 34:28). Im zweiten…

weiterlesen ...
Eine Niedola Macht Noch Keine Mannschaft …

Eine Niedola macht noch keine Mannschaft …

So hart das klingen mag, das Spiel in Chemnitz war Trauerspiel und Tiefpunkt der diesjährigen Saison für die Saarlouis Royals. Wenn zwei aktuelle deutsche Nationalspielerinnen in einem derart wichtigen Spiel zusammen auf zwei Punkte kommen, wenn eine Mannschaft (Chemnitz), deren Centerspielerin verletzt ausfällt, ihrem Gegner, die sich vor der Saison gerade auf dieser Position gezielt…

weiterlesen ...
Mit Zuversicht Nach Chemnitz

Mit Zuversicht nach Chemnitz

An diesem Sonntag muss die Mannschaft der TV Saarlouis Royals die weiteste Reise in dieser Saison zu den Chemcats nach Chemnitz antreten. Knapp über 600 Kilometer von Südwest nach Nordost. Das heißt mitten in der Nacht aufstehen, etwa 7-8 Stunden Busfahrt mit kleinen Zwischenstopps und dann konzentriert und fokussiert ein schweres Basketballspiel absolvieren, duschen, essen…

weiterlesen ...
Deutscher Vizemeister Kommt Zum Spitzenspiel In Der WNBL Nach Dillingen

Deutscher Vizemeister kommt zum Spitzenspiel in der WNBL nach Dillingen

WNBL-Neuling SG Royals Südwest trifft auf TS Jahn München Nach dem ersten Saisonsieg am vergangenen Wochenende bei den Eisvögeln Freiburg wirkt die Euphorie darüber immer noch nach. Hinzu kommt die Vorfreude auf das anstehende Wochenende. Die Vorfreude darauf, seine Kräfte mit dem zweitbesten Jugendteam Deutschlands messen zu dürfen, nämlich mit dem TS Jahn München. Die…

weiterlesen ...
Gelungener Start In Die Wnbl-Saison

Gelungener Start in die wnbl-Saison

Es waren nicht die besten Voraussetzungen, mit denen die neue wnbl-Mannschaft SG Royals Südwest die Fahrt in den Breisgau antreten musste. Mit nur acht Spielerinnen ins Bundesliga-Auftaktspiel gegen die Mannschaft des USC Freiburg war nicht nach dem Geschmack der Trainer. Aus der bewährten 10er- oder 12er-Rotation, wurde nun eine 8er-Rotation mit zwei ganz jungen Spielerinnen…

weiterlesen ...
Bis Zum Bitteren Ende …

Bis zum bitteren Ende …

Wer sich am Sonntag Nachmittag in die Stadtgartenhalle nach Saarlouis aufmachte, erlebte die gesamte Bandbreite dessen, was ein gutes Basketballspiel ausmacht. Schnelligkeit und Kampf, Freude und Enttäuschung, Enthusiasmus und Niedergeschlagenheit, Begeisterung und Katzenjammer. Das Spiel zwischen dem TV Saarlouis Royals und dem BC Pharmaserv Marburg in der DBBL bot all das und noch viel mehr.…

weiterlesen ...
Ohne Acht Nach Freiburg – Schweres Auftaktspiel In Die WNBL-Saison

Ohne Acht nach Freiburg – schweres Auftaktspiel in die WNBL-Saison

Am Sonntag, den 8. Oktober, startet unsere Jugendbundesligamannschaft SG Royals Südwest in das Abenteuer Bundesliga. Dazu müssen die Mädchen samt Trainerteam in den Breisgau reisen. Zu Gast bei der WNBL-Mannschaft der Eisvögel aus Freiburg, erhoffen sich alle Beteiligten die ersten Punkte im Kampf um die begehrten Playoff-Plätze. Die Premiere am Sonntag wird jedoch keine leichte…

weiterlesen ...
Duell Der Bundestrainer

Duell der Bundestrainer

Am Sonntag, 8. Oktober 2017, um 15.00 Uhr, treffen in der Stadtgartenhalle Saarlouis die Saarlouis Royals und der BC Pharmaserv Marburg aufeinander. Marburg, in der letzten Saison souverän Dritter in der DBBL, trifft auf den Rivalen aus Saarlouis, den Vierten der abgelaufenen Saison. Beide Mannschaften sind nicht optimal in diese Saison gestartet, Saarlouis verlor in…

weiterlesen ...
Geht Doch …!

Geht doch …!

TV Saarlouis Royals vs. TK Hannover 71:50. So lautete der Endstand im Spiel. Vor dem Spiel waren Kenner und Zuschauer skeptisch, ob den Royals nach zwei Niederlagen in der DBBL und der Pokalniederlage in Keltern ein Sieg gegen die als stark einzuschätzenden Hannoveranerinnen gelingen könnte. Doch offenbar hatten sich die Spielerinnen der Royals, angeführt von…

weiterlesen ...
Weiter … Immer Weiter …

Weiter … immer weiter …

… denn nach zwei Niederlagen gibt es keinen Grund zu verzagen. Die Royals wären nicht die Royals, wenn sie nicht immer wieder ihren Blick nach vorne, also zum nächsten Gegner richten würden. Das sind am kommenden Dienstag, 3. Oktober, die Turnschwestern aus Hannover. Anwurf ist um 15.00 Uhr in der Stadtgartenhalle in Saarlouis. Die TK…

weiterlesen ...
Back To Top
Suche