skip to Main Content
Deutsche Nationalspielerin Verstärkt Die Royals Unter Den Körben

Deutsche Nationalspielerin verstärkt die Royals unter den Körben

Nadjeschda Ilmberger kommt aus Freiburg ins Saarland –

Mit 6,4 Punkten bei 53 % Wurfquote aus dem Feld, 6,5 Rebounds in durchschnittlich 21 Minuten hat die 1,90 Meter große Nachwuchscenterin in der letzten Saison nicht nur die Royals auf sich aufmerksam gemacht. Nani, wie sie von allen gerufen wird, hatte einige Angebote aus der Liga vorliegen. Zur Freude des Royals-Management hat sich die sympathische Centerspielerin für den Wechsel an die Saar entschieden. Die 20-Jährige wird an der Universität des Saarlandes studieren und dabei auch durch den OSP-Laufbahnberater Dr. Brückner unterstützt, so dass sie sowohl ihr Studium als auch die zwei Trainingseinheiten pro Tag organisiert bekommt.

Die A-Nationalspielerin war von ihrem Heimatverein DJK Brose Bamberg aus der 2. Liga nach Freiburg in die 1. Bundesliga gewechselt und hat dort zwei Jahre gespielt. Nani wird direkt nach dem Vorbereitungslehrgang der Damen-Nationalmannschaft auf die Europameisterschaftsqualifikation Mitte August nach Saarlouis kommen. Headcoach Hermann Paar ist überzeugt, dass Nadjeschda Ilmberger die Royals auf die Dauer sehr verstärken wird: „Nani ist mit ihren 20 Jahren eine Spielerin mit hohem Potential. Wir wollen ihre Talente weiter fördern und sie noch variabler machen. Sie passt eigentlich ideal zu unserer Philosophie: jung, athletisch, ehrgeizig und talentiert!“

Nadjeschda Ilmberger wird in den kommenden Tagen einen Zweijahresvertrag unterschreiben. Willkommen in Saarlouis, Nani!

#togetherstrong

Back To Top
Suche