Paige Crozon ist der letzte Neuzugang der Royals

Paige Crozon ist der letzte Neuzugang der Royals

Kanadische Nationalspielerin kommt Anfang September –

Mit der 1,85 Meter großen kanadischen Nationalspielerin Paige Crozon hat das Management der Royals den vorerst letzten Zugang für die kommende Saison in der 1. Planet Photo DBBL verpflichtet.

Die 23-jährige Flügelspielerin ist eine gute 3-Punkte-Werferin und gilt als starke Verteidigerin und gute Rebounderin. In den letzten vier Jahren hat Paige Crozon für UTAH in der Pac-12 Conference (NCAA 1) gespielt und mit 10,1 Punkten und 4,6 Rebounds im Schnitt zu den Leistungsträgerinnen gehört.

Auch international bringt die neue Spielerin der Royals jede Menge Erfahrung mit. Sie spielte in den Jugendnationalmannschaften Kanadas die amerikanischen Meisterschaften bis hin zu den U 19 Weltmeisterschaften. Auch in diesem Sommer ist Paige für Kanada aktiv. Sie wird ihr Land vom 19. bis 30. August 2017 bei der Sommer Universiade in Taipei repräsentieren. Danach wird sie zum Kader der Royals stoßen. Headcoach Hermann Paar freut sich, dass auch dieser Transfer in trockenen Tüchern ist: „Paige ist eine Spielerin, die nicht allein durch ihre Größe variabel einsetzbar ist. Dass sie aber mit 1,85 Meter auf der Flügelposition spielen kann, wird uns enorm helfen.“

Es gibt auch weitere Personalentscheidungen: Nicht mehr im Team der Royals werden Portia Durrett und Nadia Mossong sein. Der Verein, das Management, die Mannschaft und auch die sportliche Leitung bedanken sich bei beiden Spielerinnen für den Einsatz in der letzten Saison und wünschen Portia und Nadia alles Gute für die Zukunft!

#togetherstrong