skip to Main Content
Vorentscheidung

Vorentscheidung

Zu einer ersten richtungsweisenden Vorentscheidung in der Rückrunde der DBBL kommt es am kommenden Sonntag, 15.00 Uhr in der Stadtgartenhalle in Saarlouis. Dort treffen die Tabellennachbarn aus Saarlouis (derzeit 9.) und die punktgleichen ChemCats aus Chemnitz (derzeit 8.) aufeinander. Das Hinspiel hatte Chemnitz deutlich mit 13 Punkten gewonnen. Die Royals fanden seinerzeit nicht ins Spiel, vergaben einfachste Chancen und mussten sich letztendlich verdient den ChemCats beugen.
Der achte Tabellenplatz in der DBBL berechtigt zur Teilnahme an der Playoff-Runde. Als Neunter oder Zehnter verbleibt man in der Liga, die Plätze 11 und 12 steigen in Liga 2 ab. Der Gewinner dieser Partie macht zuerst mal einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Bei Punktegleichheit am Ende der Saison entscheidet als zweiter Faktor der direkte Vergleich, d.h., gewänne Saarlouis mit mehr als 13 Punkten gegen Chemnitz, hätte das unter Umständen am Ende der Saison Auswirkung auf die Plazierung.
Unter diesem Aspekt ist die Ausrichtung beider Mannschaften für Sonntag klar: Die Devise heißt: Sieg!
Während die Royals nach der Winterpause in drei Auswärtsspielen einen Erfolg in Nördlingen für sich verbuchen konnten, ist Chemnitz in diesem Jahr noch sieglos. So dürfen sich die Zuschauer am kommenden Sonntag auf einen ganz heißen Tanz unter den Körben freuen. Dabei ist sicher auch die Teilnahme von Aufbauspielerin Levke Brodersen von entscheidender Bedeutung. Ob sie spielen kann, steht derzeit noch in den Sternen.
Die Mannschaft von Headcoach Marc Hahnemann wünscht sich gegen die ChemCats eine gut gefüllte Stadtgartenhalle. Jeder Zuschauer, der unsere Royals anfeuert, erhöht die Chancen auf einen Erfolg über Chemnitz deutlich. Also Leute, am kommenden Sonntag, 15 Uhr auf nach Saarlouis in die Stadtgartenhalle. Wir brauchen Euch!!!

Together strong!

Back To Top
Suche