skip to Main Content
Zum Auswärtsspiel In Eine Metropole Des Basketballs

Zum Auswärtsspiel in eine Metropole des Basketballs

Wenn ich Göttingen höre, denke ich auch im fernen Saarland an die Georg-August-Universität und an Basketball. Wer von uns erinnert sich nicht an Terry Schofield und Wilbert Olinde oder bei den Damen an Göttingen 05 oder Trinos? Basketball und Göttingen gehören zusammen wie Schalke und Fußball.

Am kommenden Sonntag müssen die Saarlouis Royals zum letzten Auswärtsspiel der Hinrunde der DBBL zum Aufsteiger BG 74 Veilchen Ladies Göttingen.

Nach zuletzt zwei Erfolgen in Heidelberg und zuhause gegen Halle scheint sich die Mannschaft von Headcoach Hermann Paar stabilisiert zu haben. Reichten in Heidelberg gute 15 Minuten zum Sieg, bot die Mannschaft um Spielführerin Levke Brodersen gegen Halle eine sehr gute Leistung über die gesamte Spielzeit. Das macht Hoffnung auf mehr. Dennoch wird das Spiel in Göttingen keine leichte Aufgabe, überzeugten die Veilchen Ladies vor allem in ihrer letzten Partie in Chemnitz mit einem beeindruckenden 54:75 auf fremdem Parkett. Die Luxemburgerin in Diensten von Göttingen, Alissa Pierce, überzeugte dabei ebenso wie die US-Amerikanerin Marissa Janning. Darüber hinaus buhlt Trainer Giannis Koukos um eine weitere Neuverpflichtung. Ob die bis Sonntag spielberechtigt sein wird, weiß man bislang noch nicht.

Die Royals freuen sich wie immer auf eine interessante, spannende und faire Auseinandersetzung.

Together strong!

Back To Top
Suche